Alles was du über Fahrradgriffe aus Leder wissen musst

Alles was du über Fahrradgriffe aus Leder wissen musst

Einleitung:

Seit Urzeiten nutzen Menschen Leder, um die Oberflächen von wichtigen Objekten zu schützen und zu veredeln. Was vor Hunderten von Jahren für teure Sättel oder die Griffe wichtiger Werkzeuge galt, ist heute umso mehr für Fahrradgriffe relevant, unser wichtigstes Werkzeug für grüne Mobilität. In diesem Artikel erfährst du, warum Leder das optimale Material für Fahrradgriffe ist und wie es dein Fahrerlebnis verbessern kann. Dabei räumen wir auch mit einigen Mythen auf, zum Beispiel der Annahme, dass Ledergriffe empfindlich sind oder vor Regen geschützt werden müssen. Also lass uns loslegen.

1. Leder - Ein traditionelles Material für modernen Komfort

Leder ist ein Material, das Menschen seit jeher für Oberflächen nutzen, die direkten Hautkontakt haben – und das aus gutem Grund. Denn Leder bietet ideale haptische Eigenschaften, die von synthetischen Materialien niemals erreicht werden können. Es ist das Material, das am ehesten mit unserem größten Organ, der menschlichen Haut, verglichen werden kann. Deshalb werden die Griffe von wertvollen Rimowa-Koffern, ebenso wie das Lenkrad von James Bonds Aston Martin, ausschließlich mit echtem, hochwertigem Leder veredelt. Leder steht für haptische Qualität und Komfort. Fahrradgriffe aus Leder setzen diese Tradition fort und veredeln die direkte Verbindung zwischen Dir und Deinem Rad auf eine unvergleichliche Weise.

2. Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit


Die weitverbreitete Ansicht, dass Ledergriffe empfindlich sind, beruht oft auf einem Missverständnis. Viele Hersteller verwenden tatsächlich dünnes Bekleidungsleder für ihre Fahrradgriffe, das zwar leichter zu verarbeiten ist, aber nur einen dünnen Überzug für einen Kunststoffgriff bildet. Diese dünne Lederschicht, die lediglich angeklebt wird, ist tatsächlich ziemlich anfällig für Witterungseinflüsse und ist verantwortlich für den schlechten Ruf von günstigen Ledergriffen.


Im Gegensatz dazu steht die Haltbarkeit von klassischen Kernleder Sätteln, die geradezu legendär ist. Diese Sättel, aus dicken Lederscheiben gefertigt, halten oft Jahrzehnte, ohne an Eleganz zu verlieren. Die Basis für diese unglaubliche Strapazierfähigkeit liegt in der Verwendung von dickem Leder. Ähnlich wie eine Schuhsohle aus Leder, gibt es kaum etwas, das einem gut gefertigten Ledergriff etwas anhaben kann. Nicht einmal der ständige Abrieb durch die Handflächen, der beispielsweise dafür verantwortlich ist, dass Silikongriffe innerhalb kürzester Zeit abgenutzt aussehen und sich klebrig anfühlen, kann hochwertigen Ledergriffen etwas anhaben. Stattdessen entwickeln Ledergriffe eine wunderschöne, glänzende Patina und fühlen sich auch nach Jahren der Nutzung noch großartig an und sehen auch großartig aus.

3. Einzigartige haptische Eigenschaften

Leder fühlt sich anders an als jedes synthetische Material. Es hat eine warme, natürliche Textur, die man durchaus mit einer menschlichen Berührung vergleichen kann. Im Sommer fühlt es sich angenehm kühl an, während es im Winter eine wärmende Eigenschaft besitzt. Es absorbiert übermäßige Feuchtigkeit, sodass deine Hände auch bei längeren Fahrten trocken bleiben, und bietet Grip bei starker Trockenheit. Die Oberfläche von Leder ist griffig, ohne klebrig zu sein, und bietet eine angenehme Festigkeit, die gerade an einem Fahrradlenker wichtige Sicherheit und Komfort bietet.

 

Darüber hinaus passt sich Leder über die Zeit deiner individuellen Handform an. Ähnlich wie ein gut getragener Schuh oder ein alter Baseball-Handschuh, entwickeln Ledergriffe eine einzigartige Passform, die sich an den jeweiligen Benutzer anpasst. Je länger du deine Griffe verwendest, desto mehr wirst du sie schätzen und dich daran erfreuen. 

Diese lebendigen Eigenschaften machen Ledergriffe zur ersten Wahl für alle, die Wert auf Qualität legen.

4. Widerstandsfähigkeit gegen Regen und Feuchtigkeit

Eine der ersten Fragen, die sich frischgebackene Nutzer von Ledergriffen häufig stellen, ist: "Muss ich meine Ledergriffe vor Regen schützen?" Die Antwort überrascht oft, denn Leder ist grundsätzlich nicht empfindlich gegen Feuchtigkeit. Ansonsten gäbe es keine Lederschuhe und erst recht keine Schuhsohlen aus Leder, die ja ständig hoher Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Bei Fahrradgriffen aus Leder ist es also ähnlich wie bei Schuhen: Sie können nass werden, ohne Schaden zu nehmen. Natürlich solltest Du sie nicht dauerhaft dem Regen aussetzen, aber normale Witterungseinflüsse sind kein Problem. Die Robustheit des Leders, insbesondere wenn es dick und hochwertig ist, macht es widerstandsfähig und haltbar.

5. Pflege: Weniger ist mehr bei Ledergriffen

Die zweite Frage, die sich Nutzer von Ledergriffen häufig stellen, ist: "Muss ich meine Ledergriffe irgendwie speziell pflegen?" Auch hier ist die Antwort oft überraschend: Nein.


Fahrradgriffe aus Leder sind ein Spezialfall. Während man beispielsweise gute Lederschuhe durchaus gelegentlich mit Lederpflege einreiben sollte, kommen Fahrradgriffe aus Leder in der Regel gänzlich ohne Pflegemittel aus, vorausgesetzt, sie werden regelmäßig verwendet. Der regelmäßige Kontakt mit deinen Handflächen liefert bereits die beste Pflege, die deine Fahrradgriffe bekommen können. Die natürlichen Öle in deinen Handflächen versorgen das Leder deiner Griffe dauerhaft mit der notwendigen Pflege. Eine spezielle Behandlung ist daher im Normalfall nicht erforderlich.

Falls du deine Fahrradgriffe dennoch gelegentlich verwöhnen möchtest, kannst du sie mit einem farblosen Lederpflegemittel behandeln. Gut geeignet ist hier beispielsweise das Brooks Proofide Lederwachs.

Von Imprägniersprays raten wir jedoch ab, da sie nicht notwendig sind und unerwünschte Chemikalien an deine Hände bringen können.

Fazit: Ledergriffe – Eleganz und Qualität in Bewegung

Ledergriffe bieten eine Kombination aus traditioneller Ästhetik, unübertroffenem Komfort und langlebiger Qualität. Sie sind nicht nur ein stilvolles Accessoire für dein Fahrrad, sondern verbessern auch das Fahrgefühl durch ihre einzigartigen haptischen und strapazierfähigen Eigenschaften. Mit Ledergriffen wählst du ein Material, das mit der Zeit schöner wird und auf jeder Fahrt eine Geschichte erzählt.

 

Ciao Bambini, 

Manoli

KOLLEKTION: GUSTAVO

Die handgefertigten Ledergriffe GUSTAVO sind unser preisgekröntes Flagship Produkt